Youtube schaltet Deutschland ab

Heute läuft der Lizenzvertrag zwischen der Google Tochter Youtube und der deutschen GEMA über die Bereitstellung von Musik zum Abruf durch die Nutzer bei Youtube ab. Youtube hält die neuen Forderungen der GEMA (zwischen 1 und 12 cent pro Abruf, je nach Einigung, und Transparenz über die Abrufszahlen) für maßlos überhöht und schließt, wie bereits im Streit mit dem Pendant der GEMA aus Großbritannien, künftig alle deutschen Nutzer von sämtlichen durch die GEMA vertretenen Werke auf Youtube aus. Damit werden einige Tausend Musikvideos und von Nutzern eingestellte Videos mit GEMA pflichtiger Musik nicht mehr von Deutschland aus verfügbar sein.

Davon dürften auch alle MMORPG Videos, die mit GEMA pflichtiger Musik unterlegt sind, betroffen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
8 − 1 =